Portrait von Wolf Altemüller
Wolf Altemüller

Wolf Altemüller, geb. 1935, hat 1950 in der 10. Klasse das Feldmessen kennengelernt und bald darauf die neuen Kenntnisse bei der Ausgrabung einer kleinen Burg angewandt.

Bald nach dem Abitur wurde er von verschiedenen Waldorfschulen gebeten, bei den Feldmessepochen mitzuhelfen oder auch solche Epochen zu leiten.

Dabei tauchte das Problem auf, wie sollte man die Messungen durchführen und protokollieren, um auch dem pädagogischen Ansatz dieser Tätigkeit gerecht zu werden. Es entstanden im Laufe der Jahre (in Anlehnung an die Fachliteratur) mit Hilfe von vielen Fachkollegen Protokollvordrucke zu allen Messverfahren, die auf einem sicheren Weg zu zuverlässigen Messungen führen und auch eine Aussage über die Qualität der Messung ermöglichen.

Die Beschreibungen im Handbuch und im Schülerheft schildern die Gestalt einer Feldmessepoche, die sich aus der Erfahrung von mehr als 45 eigenen und einigen weiteren Epochen von Kollegen entwickelt hat.

Der Autor hat sich bemüht, nichts zu vergessen, was für jenen Lehrer wichtig ist, der zum ersten Mal eine solche Epoche durchzuführen hat, doch auch der Erfahrene wird Interessantes finden. Weitere Informationen, wie z. B. Inhaltsverzeichnisse und Musterseiten zu jedem Messverfahren finden Sie hier.

Wolf Altemüller hat seine ersten Feldmessepochen im Zusammenhang mit der Ulmer und der Münchener Waldorfschule gegeben. Er war dann als Lehrer an den Waldorfschulen in Hannover, Stuttgart und die letzten 20 Jahre bis 1999 an der Freien Waldorfschule Engelberg tätig.

 

Downloads

Feldmessen - Information für Eltern
Diese PDF-Datei kann kostenlos heruntergeladen werden. Sie wendet sich an die Eltern, deren Kinder eine Feldmess-Exkursion vor sich haben. Die Ausführungen in dieser kleinen Schrift sollen ihnen helfen, ein wenig nachzuspüren, wie die Klasse in diesen Tagen in der Gemeinschaft und bei den Messungen etwas erleben kann, was jedem einzelnen ermöglicht "neue Maßstäbe" zu setzen und manches neu zu ordnen. Ein Hinweis auf diese Schrift wird am Elternabend sicher gerne aufgenommen.
 Newsletter Abonnieren
 Newsletter Abonnieren
Kontakt
Haben Sie Fragen zu unseren Publikationen?Wir beraten Sie gerne:

E-Mail info waldorfbuch.de

Tel: +49-711-21042-25
Fax: +49-711-21042-31

Mo - Fr:8:00 - 12:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr
Versand
* 2-5 Werktage (innerhalb Deutschlands)

 Versandkosten und Lieferzeiten

Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung:per Rechnung, PayPal, Lastschrift, Kreditkarte

Zahlungsarten
schließen 
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb