Portrait von Hansjörg Hofrichter
Hansjörg Hofrichter

Hansjörg Hofrichter (†2018) war bis November 2016 Mitglied des Vorstandes der Pädagogischen Forschungsstelle. Zuvor war er schon als Geschäftsführer im Bund der Freien Waldorfschulen für diesen Bereich zuständig. Zuletzt engagierte er sich vornehmlich im Stiftungswesen.

Geboren am 15.2.1942, besuchte er die Freie Waldorfschule Stuttgart Uhlandshöhe.

Nach dem Abitur nahm er am Studium der Naturwissenschaften an der Universität Tübingen teil und machte das Staatsexamen in den Fächern Mathematik und Chemie. Nach Referendarzeit kurze Unterrichtstätigkeit an staatlichen Schulen in Baden-Württemberg.

Von 1969 bis 2000 Oberstufenlehrer an der Rudolf Steiner Schule Nürnberg. Von 1994 bis 2002 Vorstand im Bund der Freien Waldorfschulen, ab 2000 dessen Geschäftsführer mit dem Schwerpunkt Pädagogische Forschungsstelle bis 2008.

1998 - 2016 Mitglied im Vorstand der Pädagogischen Forschungsstelle.

2002 Gründung der Waldorf-Stiftung und deren Geschäftsführer bis 2011. Später Mitglied in den Gremien verschiedener Stiftungen.

Zur Vorstandswahl der Pädagogischen Forschungsstelle im November 2016 kandidierte Hansjörg Hofrichter nicht mehr. Bis 2018 engagierte er sich weiter im Beirat.

Am 1. Dezember 2018 überschritt er nach schwerer Krankheit die Schwelle des Todes.

In herzlichem Dank für seine langjährige prägende Initiative, blicken wir zurück auf die Zeit seines Wirkens.

 Newsletter Abonnieren
 Newsletter Abonnieren
Kontakt
Haben Sie Fragen zu unseren Publikationen?
Wir beraten Sie gerne:

E-Mail: info waldorfbuch.de

Tel: +49-711-21042-25
Fax: +49-711-21042-31

Mo - Fr:8:00 - 12:30 Uhr
13:30 - 17:00 Uhr
Versand
* 2-5 Werktage (innerhalb Deutschlands)

 Versandkosten und Lieferzeiten

Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung:
per Rechnung, PayPal, Lastschrift, Kreditkarte

Zahlungsarten
schließen 
Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb