Cover für Vorträge zur Musik
Vorträge zur Musik

Vom Logos der Musik - Metamorphosen des Übens - Phänomenologische Analyse und Ästhetik

including VAT.
ISBN: 9783944911120
Item no.: 1620
Available for immediate dispatch
Free shipping within Germany

Title information

Release date: 
Edition: 1. edition, 2014 (soft cover)
Publisher: Pädagogische Forschungsstelle Stuttgart
Author(s): 
Weight: 230 g
Scope: 80 Seiten
Format (W x H x D): 16,3 x 23,7 cm
Stock: 285

Description

This book is only available in German, and the description of it is therefore not translated.

Der vorliegende Band beinhaltet die schriftliche Übertragung dreier von Peter-Michael Riehm in den Jahren 1999, 2004 und 2006 gehaltener Vorträge, in denen grundlegende Aspekte seines spezifischen musikalisch-anthropologischen Kosmos ausgebreitet werden. Der vorliegende Band beinhaltet die schriftliche Übertragung dreier von Peter-Michael Riehm in den Jahren 1999, 2004 und 2006 gehaltener Vorträge, in denen grundlegende Aspekte seines spezifischen musikalisch-anthropologischen Kosmos ausgebreitet werden: Im Vortrag VOM LOGOS DER MUSIK stellt er den geistigen Ursprung der Musik aus den Bausteinen der musikalischen Obertonreihe dar. In METAMORPHOSEN DES ÜBENS wird ein differenzierter Blick auf das sich wandelnde musikalische Erleben des Kindes und Jugendlichen entwickelt, und diesen Phasen ein anthropologisch-adäquates Konzept zum musikalischen Üben zur Seite gestellt. PHÄNOMENOLOGISCHE ANALYSE UND ÄSTHETIK skizziert beispielhaft P.-M. Riehms Art der musikalisch-phänomenologischen Werkbetrachtung anhand des Klavierstücks Nr. 6, op. 19 von A. Schönberg. In den Vorträgen zur Musik spiegelt sich prismatisch Peter-Michael Riehm‘s musikalisch-anthropologischer Kosmos. „Vom Logos der Musik“ eröffnet den Urgrund der Musik und seinen Widerhall in den Erscheinungen dieser Welt. „Metamorphosen des Übens“ beleuchtet den Menschen als ein Auf-sich-zu übendes und sich entwickelndes Wesen der Unvollkommenheit. „Phänomenologische Analyse und Ästhetik“ führt anhand des 6. Klavierstücks op.19 von A. Schönberg beispielhaft eine phänomenologische Betrachtung in Form eines besinnlichen Nachdenkens aus. Integrativ und zusammengehörig begegnen sich in diesem Dreiklang die spezifi sch Riehm’schen Betrachtungsbereiche und Gedankenwelten in Harmonik und Werkanalyse, Kunst- und Musikgeschichte, Naturkunde, Anthropologie sowie Philosophie und Dichtung.

Über den Autor

Peter-Michael Riehm, 1947 - 2007, studierte in Karlsruhe von 1968 bis 1974 Schulmusik, Klavier, Musiktheorie und Komposition. 1973 - 1983 war er Musiklehrer an der Waldorfschule in Tübingen, danach Dozent für Musikpädagogik am Lehrerseminar für...

 Subscribe to the newsletter (German)
 Subscribe to the newsletter (German)
Contact
Any questions about our publications? We’ll be glad to help:

email info waldorfbuch.de

tel: +49-711-21042-25
fax: +49-711-21042-31

Mon - Fr:8:00 - 12:30
13:30 - 17:00
Shipping
* 2-5 working days (inside Germany)

 Shipping and delivery times

Payment methods
Cash-free payments: Prepayment, PayPal, debit transfer, credit card

Zahlungsarten
close 
shopping cart

There are no items in your shopping cart