Cover für Stress – Erschöpfung – Burn-out
Stress – Erschöpfung – Burn-out
Beiträge zum BildungsKongress, Band 6

Wie können pädagogisch Tätige sich stärken und vorbeugen?

inclusive IVA
ISBN: 9783944911601
Nr. de artículo: 1678
Inmediatamente disponible
Envío sin costos dentro de Alemania
Palabras clave

Información de título

Primera edición: 
Edición: 1. Edicion, 2018 (Tapa blanda)
Editora: Pädagogische Forschungsstelle Stuttgart
Serie: Beiträge zum BildungsKongress
Volúmen: 6
Publicado por  
Peso: 175 g
Nr. de páginas: 118 Seiten
Formato (An x Al): 14,8 x 21 x 0,7 cm
Cantidad disponible: 40 (Este libro está impreso para usted (Print on Demand). Puede pedir cualquier cantidad).

Descripción

Este libro está solo en alemán, por lo tanto existe una versión traducida de la descripción.

Stress erlebt heutzutage wohl jeder von uns, Erschöpfung mancher und Burn-Out zum Glück nur wenige. Aber die Tendenz dazu, insbesondere in pädagogischen Berufen, ist stetig steigend.
 
Woran liegt das? Woran liegt es, dass uns unsere eigentlich geliebte pädagogische Tätigkeit stresst, erschöpft und uns sogar in einen Burn-out geraten lässt? Welches sind die Faktoren, die zu diesen Zuständen führen? Und lassen diese sich, wenn ja wie, beeinflussen? Können wir Stress, der üblicherweise den Einstieg in eine Abwärtsspirale darstellt, überhaupt vermeiden? Oder müssen wir nicht vielmehr lernen, mit Stress anders umzugehen?
 
Diesen Fragen geht das vorliegende Buch, in dem Vorträge und Seminarinhalte des Stuttgarter Bildungskongresses 2018 zusammen gefasst sind, nach. Es wird Ihnen hoffentlich dabei helfen, mit den besagten Problemen besser fertig zu werden.
 
Inhaltsverzeichnis:
  • Andreas Neider: «… und haben nicht acht ihrer selbst».
  • Michaela Glöckler: Die Ursachen der Erschöpfung verstehen und selbst behandeln
  • Johannes Greiner: Was hält, wenn sich der Abgrund öffnet?
  • Ursula Grünewald: Bin ich, wer ich sein könnte?
  • Renate Hölzer-Hasselberg: Burn-out: Mit der Krise wachsen
  • Rudi Ballreich: Das erschöpfte Ich – Wege aus Stress und Burn-out

Über den Herausgeber

Andreas Neider, Jahrgang 1958, Studium der Philosophie, Ethnologie, Geschichte und Politologie. 17 Jahre Tätigkeit im Verlag Freies Geistesleben, zunächst als Lektor und dann als Verleger. Seit 2002 Leiter der Kulturagentur "Von Mensch zu Mensch". Seit 14 Jahren...

 Suscribirse al boletín (alemán)
 Suscribirse al boletín (alemán)
Contacto
Tiene alguna pregunta sobre nuestras publicaciones? Estaremos encantados de asesorarle:

E-Mail info waldorfbuch.de

Tel: +49-711-21042-25
Fax: +49-711-21042-31

Lun - Vie: 8:00 - 12:30
13:30 - 17:00
Envío
* 2-5 días laborales (dentro de Alemania)

 Costos por envío y duración

Modo de pago
Pago sin efectivo: por factura, PayPal, débito directo, tarjeta de crédito

Zahlungsarten
cerrar 
Carrito de compras

No se encuentra ningún artículo en el carrito de compras